INFORMATIONEN ZUR ZAHNAUFHELLUNG

 

Was verursacht Zahnverfärbungen?

 

Viele Faktoren tragen dazu bei, dass Zähne ihren Glanz verlieren. Genetik ist ein Faktor: einige Leute haben schlichtweg weißere Zähne als andere. Andere Faktoren sind Zigaretten, dunkle Lebensmittel und Getränke (darunter Kaffee, Tee ,Rotwein etc.), Alter, Medikamente und Zahnverletzungen.

 

 

Wie funktioniert die Zahnaufhellung ?


Das Peroxid im Aufhellungsmittel zerfällt in winzige Moleküle, die in die Zahnstruktureindringen und dort alle Moleküle aufbrechen, die Verfärbungen verursachen. Durch dieses Verfahren wird der gesamte Zahn auch dann aufgehellt, wenn er nicht komplett mit dem Aufhellungsgel bedeckt ist.

 

Verursacht eine Zahnaufhellung Zahnempfindlichkeiten?

 

Einige Anwender reagieren empfindlich auf die Aufhellung, aber viele andere nicht. Empfindlichkeit bedeutet nicht, dass Schäden an den Zähnen entstanden sind. Es handelt sich nur um eine vorübergehende Erscheinung, die in der Regel innerhalb weniger Tage verschwindet.

 

Werden meine Zähne durch eine Aufhellung geschwächt ?


NEIN!! Eine Aufhellung schwächt Ihre Zähne nicht. Das Zahnaufhellungsgel enthält PF (Kaliumnitrat und Fluorid) , das die Gesundheit des Zahnschmelzes während des Aufhellungsprozesses erhält.

 

 

Wie lange halten die Ergebnisse einer Zahnaufhellung?


Die Ergebnisse einer Zahnaufhellung sind sehr stabil. Es hängt allerdings von Ernährung, Ihren Lebensgewohnheiten und Ihrer Mundhygiene ab, ob die Aufhellung regelmäßig wiederholt werden sollte. Da die Aufhellungswirkstoffe jedoch ungefährlich sind, brauchen Sie keinerlei Bedenken zu haben.

Wie funktioniert eine zahnmedizinische Zahnaufhellung

Schritt 1 :
Der Aufhellungswirkstoff (entweder Carbamid Peroxid oder Wasserstoffperoxid) dringt in den Zahnschmelz ein, um die verfärbten Moleküle im Zahninneren zu erreichen.

Schritt 2 :
Sauerstoffmoleküle des Wirkstoffes reagieren mit den verfärbten Molekülen im Zahn, indem sie die Bindungen aufbrechen, die sie zusammenhalten
 

Schritt 3 :
Die Sauerstoffmoleküle verteilen sich und hellen den gesamten Zahn auf.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Endergebnis ist ein strahlenderes, weißeres Lächel!